Programmänderung: Aufstehen – oder sitzen bleiben?

am Dienstag, 18. September,

wie üblich 19:30 h in der Galerie Freiraum, Gottesweg 116 a, 50939 Köln

Wir wollen über die linke Sammlungsbewegung „Aufstehen“, initiiert von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine diskutieren. Ist diese Initiative ein Schritt, um linke Mehrheiten zu organisieren und dem Rechtstrend entgegenzuwirken – oder spaltet und schwächt sie die gesellschaftliche Linke?

Martin Höpner, Professor am Max-Planck- Institut für Gesellschaftswissenschaften, wird seine Beweggründe für die Unterstützung der Initiative kurz erläutern und Paul Oehlke, Sozialwissenschaftler und aktiv in verschiedenen Basisbewegungen  wird ebenso kurz seine Kritik an dem Unternehmen vortragen.